Uncategorized

Kokon long oder XXL – welches soll man wählen?

Dad with baby reading a book

Ein Baby Nestche ist ein absolutes Must-have jeder Babyausstattung. Es ist ein Accessoire, das sich vom ersten Moment des Kindes gut eignet. Es gibt ihm ein Gefühl von Sicherheit, Wärme und Komfort. Ein Kleinkind kann sich im Baby Nestche ausruhen, entspannen und schlafen. Auf dem Markt für Kinderaccessoires gibt es verschiedene Arten und Modelle der Kokons für Babys. Sie unterscheiden sich unter anderem in der Größe. Welche Größe des Baby Nestchen Kokons sollte ausgewählt werden?

 

Baby Nestche in Standardgröße 

Black Stars Babynest Kokon

Black Stars Babynest Kokon

Weiche, bequeme und sichere Kokons sind Accessoires, die von vielen Eltern gekauft werden, wenn sie die Babyausstattung für das Neugeborene fertigstellen. Baby Nestche werden von den Müttern oft ins Krankenhaus mitgenommen, damit das Baby dort die ersten Momente seines Lebens verbringen kann. Zu Beginn wird normalerweise ein Kokon für Babys in der Basisversion gewählt. Im Jukki.de Store werden sie als Long bezeichnet. Sie können es in der Größe von 50×90 cm kaufen, was einen Schlafbereich von 30×70 cm ermöglicht. Kokons sind den jüngsten Babys gewidmet. Perfekt für die ersten Lebensmonate. Babys bis zu einem Alter von 6-7 Monaten oder bis zu einer Körpergröße von nicht mehr als 70 cm können den Kokon für Babys long bequem verwenden. In diesem Fall können Sie die Schnur im unteren Teil des Kokons vorsichtig lösen und den Schlafbereich auf 90 cm vergrößern.

 

 

 Dreamcatchers Blue Babynest Kokon XXL

Dreamcatchers Blue Babynest Kokon XXL

Baby Nestche XXL – Kokon für besondere Aufgaben

Die Kokons können nicht nur von Neugeborenen und von den jüngsten Babys verwendet werden, sondern auch von größeren Kleinkindern. Kokon für Babys XXL sind nämlich den etwas größeren Babies gewidmet. Sie bieten einen größeren Schlafbereich – seine Abmessungen betragen 90×40 cm. Die Außenmaße von Babynest XXL betragen 120 x 65 cm. Diese Art von Kokon kann von Kindern von der Geburt bis zum Alter von 18 Monaten verwendet werden. Wenn die Größe des Kindes 120 cm überschreitet, kann man den Kokon leider nicht mehr verwenden, da das Kind höchstwahrscheinlich nicht mehr reinpasst.

 

 

Baby Nestche oder Baby Nestche XXL – welchen sollte man wählen?

Viele Eltern fragen sich, welche Größe des Baby Kokons zu wählen ist. Für die Eltern ist es wichtig, wie lange Sie den Kokon nutzen werden können und deswegen greifen Sie oft eifrig nach dem Baby Nestchen Kokon XXL. Ist dies jedoch eine gute Wahl? Nicht immer. Für den Anfang lohnt es sich den Kokon für Babys in Standardgröße zu kaufen. Es wird in den ersten Lebensmonaten bequemer und praktischer sein. Mit dem Kokon können Sie auch überprüfen, ob sich das Baby darin wohlfühlt und es gerne benutzt. Wenn sich das Baby in den folgenden Monaten darin gut fühlen wird, dann können Sie nach größeren Modellen greifen, die bis zum 18 Monat genutzt werden können.

Unabhängig von der Größe, ist ein Kokon für Babys mit seiner praktischen Anwendbarkeit sehr vorteilhaft. Es wird die Sicherheit Ihres Babys gewährleisten und ihm das Gefühl geben, sich wie im Bauch der Mutter zu fühlen. Gleichzeitig sorgen die Kokons dafür, dass das Kleinkind nicht von äußeren Reizen abgeschnitten wird. Die hohen Ränder des Kokons ermöglichen, dass das Kind tagsüber auf eine sichere Weise ein Nickerchen machen, sich ausruhen, die Welt beobachten, spielen oder schlafen kann. Die etwas höheren Kokonränder schützen das Baby vor einem Sturz, vom Ausrollen und auch vor Überstimulation – sie erlauben sich dem Kind zu beruhigen und in einen glückseligen Schlaf zu fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.